Willkommen bei

Seminare die bewegen

Menschliche Entwicklung wird erst durch Bewegung möglich.
Wahrnehmung, Bewegung und Lernen greifen ineinander und können nur miteinander geschehen und sich entwickeln.
Unser Anliegen ist es, diese Zusammenhänge bewusst zu machen und den SeminarteilnehmerInnen anwendbares Wissen zu vermitteln, damit sie vor allem Kinder, aber auch alle anderen Personen, gezielt fördern und unterstützen können.

Wir organisieren seit über 10 Jahren Fortbildungen und Seminare in den Bereichen Sensorische Integration, Wahrnehmungsförderung, Bewegungsförderung, Feldenkrais-Methode®, Augentraining, Kinaesthetics, Psychosynthese sowie Legasthenie.

Unser kompetentes ReferentInnen-Team bringt eine langjährige praktische Erfahrung mit und vermittelt erlebbare Inhalte mit allen und für alle Sinne!

Buchcover "Das Wahrnehmungshaus" von Ute Junge

Buchempfehlung:

Das Wahrnehmungshaus“ von Ute Junge

Hintergrund und Umsetzung der Sensorischen Integration und sensomotorischen Wahrnehmungsförderung,
4. Auflage, Kosten: € 20,- (zuzügl. Versandkosten)
zu bestellen per Mail: ute.junge(at)gmx.net, www.utejunge.de
(oder bei den Seminaren direkt erhältlich)

Buchcover - Matschen und Gatschen - von Hanna Schwarz
Buchauszug - Matschen und Gatschen - von Hanna Schwarz

Buchempfehlung:

Matschen und Gatschen
von Hanna Schwarz

„Mit dem Matsch-und-Gatsch-Buch stelle ich viele Ideen vor, wie man mit Kindern ganz schnell und einfach, lustvoll und spielerisch die Sensorische Integration fördert. Viel Freude mit dem Buch!“ Hanna Schwarz
Das Buch hat eine praktische Spiralbindung zum einfachen Aufschlagen der Seiten.

(Kosten: € 19,- zuzüglich € 4,50 Versandspesen mit Sendeverfolgung innerhalb von Österreich – Versandkosten in andere Länder auf Anfrage)

BUCH BESTELLEN

Unser Tipp für „Drinnen“:

Das Kastanienbad 

Füllen Sie Kastanien in eine große Kiste oder einen festen Pappkarton, in dem die Kinder bequem sitzen können. Beim Eintauchen in das Kastanienbad mit den Beinen oder dem Unterkörper erfahren die Kinder ihre Körpergrenzen und fördern die Eigenwahrnehmung auf spielerische Art und Weise.

Nach oben scrollen